Veranstaltungshinweis

INDIEN – DER NORDEN: Reisen zwischen Traum und Wirklichkeit

Vor fast zwanzig Jahren reiste Olaf Krüger zum ersten Mal nach Indien. Die Fülle und Intensität der Eindrücke ließ ihn nicht mehr los und weckte seine Neugier. Er wollte Indien besser verstehen lernen und kehrte immer wieder dorthin zurück. Mehr als drei Jahre hat er seither in einem der widersprüchlichsten und zugleich faszinierendsten Länder dieser Erde verbracht.

Seine neue Show über den Norden Indiens versucht dem Wesen des Landes nachzuspüren. Lässt sich vielleicht doch etwas Beständiges hinter dem vordergründig Chaotischen entdecken? Ist womöglich die überall spürbare Religiosität der Inder das Bindemittel, das den Vielvölkerstaat kontinentalen Ausmaßes zusammenhält? Wie passen tiefgründige Tradition und rasantes Wirtschaftswachstum zusammen?

In Kolkata dagegen trifft er den Kinderarzt Gunter Meyer, der seit Jahren ehrenamtlich für die Organisation ‚Ärzte für die dritte Welt‘ arbeitet. Hunger, Krankheit und Tod sind in den Slums von Kolkata seine ständigen Begleiter und bittere Wirklichkeit.

Von Rajasthan im Westen bis nach Sikkim im Osten, vom Nubra Tal an der Grenze zu Pakistan bis in die Mitte des Landes zu den Ruinen der alten Stadt Mandu und den Urwäldern des Kanha-Nationalparks durchstreift Olaf Krüger den Norden Indiens – immer auf der Suche nach außergewöhnlichen Geschichten und Begegnungen.

Nächster Termin
13.04.2010 um 20 Uhr im Kupferbau, Hörsaal 23 in Tübingen

Weitere Informationen auf der Webseite von Olaf Krüger.

Copyright des Fotos: Olaf Krüger

About these ads

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s